Nia ist ein ganzheitliches Bewegungskonzept, das von den beiden Amerikanern Debbie Rosas und Carlos Rosas im Jahre 1983 entwickelt wurde. Die ehemaligen  Aerobic-Trainer wollten einen Weg finden, wie man auf körperschonende und natürliche Art fit werden konnte. Darum studierten Sie asiatische Kampfkünste und Bewegungsformen von Tai Chi, Tae Kwon Do, Aikido und Yoga, Tanzformen wie Modern Dance, Duncan Dance, Jazz und Körpertherapien wie Feldenkrais und Alexandra Technik.

Aus diesen verschiedenen Bewegungsformen entstand 1983 Nia, das ein breites Spektrum an Bewegung anbietet, im Einklang mit Körper, Geist und Seele und das dabei noch viel Spass und Freude macht.